Montagstreff

Zu den festen Aktivitäten des KUNSTVEREINS UELZEN gehört der MONTAGSTREFF, der jeden ersten Montag im Monat außer in den Ferien und an Feiertagen im Theaterbistro des THEATER AN DER ILMENAU stattfindet. Beim Treff geben Vorträge über Kunst, Künstler und Künstlerinnen sowie künstlerische Techniken Raum für Fragen und Diskussionen. Es gibt Gelegenheit für Gespräche zu den aktuellen Ausstellungen oder zu den Kunstreisen. Zu unserem Montagstreff sind Gäste stets herzlich willkommen. Für Auskünfte, Wünsche und Anregungen steht die Organisatorin Frau Claudia Krieghoff-Fraatz gerne zur Verfügung, Tel.: 05826 958436, cmfraatz@aol.com
04.07.2022
19:00

Simona Staehr / “Art Scouts – Schule:Kultur”

mit einem Film zum Projekt von Christiane Schmidt

Vortragsort wird noch bekannt gegeben.

In Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesprogramm SCHULE:KULTUR und dem Lessing-Gymnasium Uelzen fanden parallel zur Ausstellung Projekttage und workshops in und zu einer Ausstellung und ihrer Vermittlung statt: 

Im Rahmen der Ausstellung Rheim Alkadi / “Dann sprich, Zeug*in des Materials, im Medium der Rebellion!” im Langhaus der Klosterkirche Oldenstadt entwickelte die Künstlerin zusammen mit zwei Kunsterzieherinnen aus dem Lessing Gymnasium Uelzen, Andreja Dominko und Simona Staehr, begleitend zur Ausstellung ein Programm für mehrere Projekttage mit dem Ziel, Schüler/innen zu Artscouts auszubilden.

In dieser Funktion präsentierten die Schüler/innen das Gelernte erstmals zur Finissage am 25. Mai und führten sehr gut vorbereitet Besucher/innen durch die Ausstellung „Speak, then, material witness, in the medium of rebellion!“ (Bilder der Präsentation)

Das Projekt wurde gefördert von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen e.V.

19.07.2022
10:00

WORKSHOPS im Rahmen der Ausstellung FRANK ZUCHT / “In die Widnis”

Zwei Workshops werden die Ausstellung begleiten:

12. Juni „Buchbinden und (Geschenk)Boxen“

So, 10.00-18.00 Uhr

19./20. Juli Ferienangebot:

Workshop für Kinder von 6-10 Jahre

„In die Wildnis“ Tiere -selbst gestaltet

Di/Mi 9.00 -13.00 Uhr

 

Ort:

 

 

Leitung:

Galerie im Theater a. d. Illmenau

Greyerstr. 3 , Uelzen

 

Frank Zucht

Anmeldung: Tel. 0581 3890121 Fr. Matzker-Steiner
Workshops sind gebührenfrei, Material wird gestellt

Ausstellungsfahrten

Der KUNSTVEREIN UELZEN e.V. organisiert meist zweimal im Jahr Exkursionen zu Leuchtpunkten der Kunst: Das können Besuche bei bekannten Künstlern und Künstlerinnen sein oder in Ausstellungshäusern mit spannenden Angeboten. Begonnen hatte diese Tradition bereits in den 90er Jahren. Zu nennen sind z.B. Fahrten zu Uwe Bremer auf Schloss Gümse, in die MOMA-Ausstellung in der Neuen Nationalgalerie in Berlin oder der Besuch der Wunderkammer in den Franckeschen Stiftungen in Halle.

02.11.2022

Herzog Anton Ulrich – Museum: „Max wird Beckmann. Es begann in Braunschweig“

Eintägige Busfahrt, in Zusammenarbeit mit der KVHS Uelzen/Lüchow-Dannenberg

In 2022 widmet sich das Herzog Anton Ulrich – Museum dem Maler Max Beckmann, der – 1884 in Leipzig geboren – vom elften bis zum sechzehnten Lebensjahr in Braunschweig lebte. Im Zentrum der groß angelegten Sonderausstellung stehen die prägenden Jugendjahre Max Beckmanns. Im Rahmen einer Führung lernen Sie seine frühesten, künstlerisch anmutenden Werke kennen. So etwa das Aquarell „Der Diamantberg“ oder auch die schon souverän wirkende Ölskizze „Landschaft am See“. Daneben präsentiert die Ausstellung auch großformatige Schlüsselwerke aus dem Schaffen des Künstlers.
Almke Matzker-Steiner

Mittwoch, 02. November 2022
Abfahrt Lüchow 9.00 Uhr Roland-Brandin-Str. 2, Irro Reisen Busparkplatz
Abfahrt Uelzen 10.00 Uhr Hammersteinplatz

64,35 € (inkl. Busfahrt, Eintritt und Führung im Herzog Anton Ulrich – Museum)

Anmeldung und weitere Informationen KVHS Uelzen/Lüchow- Dannenberg, Tel. 0581 976490, service@allesbildung.de